EXKLUSIV: Um den 25. Jahrestag von James Camerons Titanic zu feiern , wurde der mehrfache Oscar-Preisträger und Kassenphänomen für einen neuen Kinostart pünktlich zum Valentinstag im nächsten Jahr angesetzt. Eine remasterte Version wird in den Kinos in 3D 4K HDR und hoher Bildrate erhältlich sein, wobei Disney ab dem 10. Februar 2023 international veröffentlicht wird, hat Deadline bestätigt. Paramount hat inländische Rechte und wird voraussichtlich auch in den kommenden Tagen seinen Termin festlegen.

Camerons langjähriger Produktionspartner und COO von Lightstorm Entertainment Jon Landau , frisch von einer 36-stündigen Flugreise aus Neuseeland, neckte am Mittwoch bei Disneys CineEurope - Präsentation in Barcelona die Neuveröffentlichung der Titanic . Dort zeigte er einen 3D-Blick auf die remasterte Version.

Das Epos, das Kate Winslet und Leonardo DiCaprio zu Megastars machte, kam ursprünglich im Dezember 1997 in die heimischen Kinos und wurde über mehrere Monate international ausgerollt. Es gewann 11 Oscars, darunter Bester Film, Beste Regie, Bester Schnitt, Bester Originalsong und mehr.

Eine 3D-Version kam 2012 heraus. Insgesamt ist Titanic mit 2,2 Milliarden US-Dollar der Nr. 3-Film aller Zeiten an den weltweiten Kinokassen. Davon stammen 659,4 Millionen Dollar aus Nordamerika und 1,542 Milliarden Dollar aus Übersee. Cameron's Avatar ist weltweit der Top-Film aller Zeiten.

Die Titanic -Nachricht folgt Disneys Ankündigung auf der CinemaCon im April, dass Camerons Original- Avatar am 23. September eine remasterte Neuveröffentlichung erhalten wird, noch vor dem Debüt der ersten Fortsetzung, Avatar: The Way Of Water . Dieser Film beginnt am 14. Dezember im Offshore-Rollout und kommt am 16. Dezember in Nordamerika an.