Der langjährige Marketing- und Werbeleiter von Marvel Entertainment , Mike Pasciullo , ist laut einer am Mittwoch auf Marvel.com veröffentlichten Erinnerung gestorben.

Pasciullo, Jahrgang 1972, arbeitete 25 Jahre lang bei Marvel, zuletzt als Senior Vice President of Marvel Television & Entertainment, Marketing & Publicity. Laut dem produktiven Comicautor Frank Tieri war er nicht nur gut in seinem Job, sondern „so gut wie nie zuvor ein Freund für mich“.

Hollywood- und Medientode im Jahr 2021: Eine Fotogalerie

Der Präsident von Marvel Entertainment, Dan Buckley, sagte heute in einer Erklärung: „Mike war wirklich ein lebenslanger Marvelit. Sein Marketing-Know-how, sein Engagement, seine Kreativität, sein Humor und seine Freundlichkeit waren jeden Tag für Freunde und Fans gleichermaßen zu sehen. Er verstand, dass für jeden Fan jede Convention die einzige sein könnte, und er legte persönlich den Grundstein, um sicherzustellen, dass sie nicht nur glücklich, sondern begeistert davongingen.

„Mike war uns und so vielen anderen ein enger Freund, und ich werde ihn jeden Tag vermissen. Ich schätze mich glücklich, ihn einen Freund genannt zu haben.“

Pasciullo arbeitete an vielen Marvel-TV-Serien wie „ Avengers Assemble “ , „ Guardians of the Galaxy “ und „ Spider-Man “ sowie an „Marvel’s Agents of SHIELD“ , das er 2020 auf die San Diego Comic-Con brachte. Pasciullo postete Fotos von der Spritztour auf Instagram , darunter Schnappschüsse mit Stan Lee und Serienstar Clark Gregg .

Gregg retweetete heute Marvels Ankündigung von Pasciullos Tod und schrieb: „Ich habe viele, viele Stunden mit Mike Pasciullo verbracht. Er war ein hingebungsvoller Marvel-Fanboy, der sich sehr für seine Shows und ihre Besetzungen einsetzte, und ein liebenswerter, liebenswerter Mann. Ich sende Liebe an seine Familie.“

Tieri erinnerte sich heute in seinem Facebook-Post an einen weiteren Comic-Con-Moment:

Es war die SDCC, bevor Ant Man herauskam. Sie bereiteten gerade ein Panel oder irgendeine andere Promotion für den Film vor, als mein Freund Mike Pasciullo, der ein T-Shirt der Philadelphia Flyers, eine verkehrte Baseballmütze und Shorts trug, sich Michael Douglas vorstellte. „Hallo Herr Douglas. Ich bin Mike Pasciullo. Ich bin Senior Vice President of Marketing bei Marvel.“ Douglas musterte ihn. "Nun", sagte Douglas, "Sie sehen sicherlich nicht aus wie der Senior Vice President of Marketing von Marvel."

Das tat er oft nicht. Mike war ein ganz normaler Typ, der Miller Lite trank, mit den Eagles verwurzelt war, Poison hörte und viel zu sehr in die Rocky-Filme verliebt war.

Marvel-Chefredakteur CB Cebulski schlug in seiner Erinnerung einen ähnlichen Ton an.

„Manchmal triffst du jemanden und weißt sofort, dass ihr Freunde fürs Leben sein werdet, was an dem Tag passierte, als Mike Pasciullo in meine hineinplatzte“, schrieb Cebulski heute. „Von unserer gemeinsamen Liebe zu Marvel-Comics, 80er-Metal-Bands und Philly-Cheesesteaks hat es einfach geklickt. Während Mike es immer vorzog, mehr hinter den Kulissen zu arbeiten, wäre Marvel ohne ihn nicht das, was es heute ist. Sein Vermächtnis wird für immer weitergehen, und für diejenigen von uns, die ihn am besten kannten, wird Mike immer in unseren Herzen weiterleben, seinen Hut von Penn State tragen, die Eagles anfeuern und versuchen, uns davon zu überzeugen, dass Poison die größte Band aller Zeiten war .“